Rapid.Tech 3D: Conference + Exhibition + Networking

Wir geben den Additiven Technologien eine Bühne

Nach einer rein digitalen Rapid.Tech 3D 2021 freut sich die Messe Erfurt darauf, den einzigartigen Dreiklang aus Messe, Konferenz und Netzwerken vom 17. bis 19. Mai 2022 wieder live als Präsenzveranstaltung hosten zu können.

Rapidtech 2022

Die Leitmesse RapidTech-3D soll 2022 wieder in Präsenz stattfinden. (Foto Messe Erfurt GmbH)

Die Rapid.Tech 3D stellt eine wichtige Informationsveranstaltungen im Bereich der generativen Fertigungsverfahren dar. Betrachtet werden Stand und Entwicklung von Rapid Prototyping bis Umsetzung von Endprodukten mit Hilfe des Additive Manufacturing (AM) sowie der Einstieg der Technologie in die Serienproduktion. Die Schlüsseltechnologie ist aus der Medizintechnik, der Mobilität oder aus dem Maschinenbau nicht mehr wegzudenken.

Dr. Simon Jahn vom ifw Jena Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung dazu: „Wir verzeichnen eine hohe Dynamik bei der Entwicklung von anwendungsreifen Werkstoffen und Verfahren. Im Forum ‚Neues aus AM‘ thematisieren wir den Grad ihrer industriellen Nutzung und zeigen an Praxisbeispielen auf, wie bisherige Grenzen weiter verschoben werden“. Der Geschäftsführer verantwortet die inhaltliche Ausrichtung des Forums.

Die Veranstalter haben ein exzellentes Fachprogramm mit Neuheiten aus AM-Anwendung und AM-Forschung organisiert. Vertiefung erfahren die Themen an allen drei Kongresstagen in den verschiedenen Fachforen. Detailinformationen zu den Keynote-Vorträgen sowie den Inhalten der einzelnen Fachforen sind in der Programmübersicht des Rapid.Tech 3D-Fachkongresses unter folgendem Link zu finden:

www.rapidtech-3d.de/besucher/kongressprogramm/

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter www.rapidtech-3d.de/

Share This